Wer oder was ist ein Heilpraktiker Psychotherapie?

Diese Frage höre ich immer wieder und ich möchte sie Dir in dem nachfolgenden Artikel beantworten.

Denn der Heilpraktiker Psychotherapie ist eine echte Alternative zum Kassentherapeuten mit erheblichen Wartezeiten auf einen Psychotherapie Platz.

In Deutschland gibt es drei Berufe, die psychotherapeutisch tätig werden dürfen:

 

Der Psychiater 

hat ein absolviertes Medizinstudium mit der Facharztausbildung für den Bereich Psychiatrie. Mit einer Zusatzausbildung im Bereich Psychotherapie darf er dann auch therapeutisch arbeiten. Diese Berufsgruppe von den dreien allein darf Psychopharmaka verschreiben und beschäftigt sich in der Praxis hauptsächlich mit dem Thema der Medikamente (Psychopharmaka).

 

Der Psychologische Psychotherapeut

ist ein studierter Psychologe und kann nach erfolgreichem Psychologiestudium eine 3-5-jährige Weiterbildung in einem sozialrechtlich anerkannten Therapieverfahren zum Psychologischen Psychotherapeuten absolvieren.  Diese Therapieverfahren (Verhaltenstherapie, Psychoanalyse und tiefenpsychologische Psychotherapie) werden von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Ein Psychologischer Psychotherapeut hat in der Regel eine Kassenzulassung. Dies bedeutet, dass die Krankenkassen die Therapie bezahlen, er aber mit den vorgeschriebenen Therapieverfahren eingegrenzt ist.

 

Der Heilpraktiker für Psychotherapie

hat nach mehrjähriger Weiterbildung im Bereich Psychopathologie, Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie und nach bestandener Überprüfung beim Gesundheitsamt die Erlaubnis psychotherapeutisch arbeiten zu dürfen. In der Regel wurde noch eine mehrjährige Weiterbildung in einem psychotherapeutischen Verfahren absolviert.

Diese Berufsgruppe arbeitet vorrangig mit den humanistischen und systemischen Verfahren, welche von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet werden. Zusatzversicherungen für Heilpraktiker zahlen die Kosten aber.

 


Kennst Du schon…

Selbstwert Impuls Talk

Trage Dich hier ein... 

und erhalte Deine Einladung zum Selbstwert Impuls Talk

Gleichzeitig meldest Du Dich für den Newsletter an!


 

Während die Psychologischen Psychotherapeuten nur sozialrechtlich anerkannte Verfahren anwenden dürfen wegen ihrer Kassenzulassung (Kognitive Verhaltenstherapie, Psychoanalyse, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie) arbeitet der Heilpraktiker für Psychotherapie unabhängig von Krankenkassen.

Deshalb steht ihm das breite Spektrum aller weiteren Verfahren und Methoden zur Verfügung: Systemische Therapie, Gestalttherapie, Kunsttherapie, Hypnotherapie und viele andere mehr. Durch diese Therapiefreiheit kann somit dem Patienten durch die Nutzung einer Integrativen Psychotherapie das auf die Patientenbedürfnisse abgestimmte Therapieangebot gemacht werden.

Diese Vorgehensweise stützt sich damit auch auf die aktuelle Psychotherapieforschung, die herausgefunden hat, dass es sinnvoll ist, aus verschiedenen Therapieverfahren bestimmte Interventionen herauszunehmen, um den größtmöglichen Nutzen für den Patienten zu erzielen.

Heilpraktiker für Psychotherapie behandeln psychische Störungen, die kurzzeittherapeutisch zu behandeln sind: Krisenintervention nach akuten, belastenden Ereignissen, Anpassungsstörungen, leichte depressive Episoden, Angst- und Panikstörungen (Generalisierte Angststörung, Phobien), Störungen der sozialen Beziehungen, Schlafstörungen.

Klienten mit komplexen, schweren Störungen werden an einen entsprechenden Experten verwiesen oder – wenn es der Klient ausdrücklich wünscht – in Zusammenarbeit mit einem psychiatrischen Facharzt psychologisch begleitet. Das betrifft z.B. mittelgradige und schwere depressive Episoden, Sucht, Schizophrenie, Persönlichkeitsstörungen u.a.

Psychotherapeutische Heilpraktiker dürfen nicht invasiv arbeiten (gewebsverletzend) und keine pharmazeutischen Präparate verordnen.

Die Kosten sind Selbstzahlerkosten, da die gesetzliche Krankenkasse sie nicht übernimmt.

Allerdings bekommst Du meist relativ zeitnah Therapietermine und musst nicht monatelang auf einen Therapieplatz warten.

 

Wenn Du an dem Punkt angekommen bist, wo Du bemerkst, dass Du in Deinem Leben etwas verändern willst, dann melde Dich bei mir.

Gemeinsam in 1:1 Sitzungen begleite ich Dich in eine nachhaltige und tiefgreifende Veränderung Deines Lebens.

Hin zu mehr innerer Stärke und Eigenverantwortung im Leben.

Für ein inneres und äußeres Gleichgewicht mit viel Selbstwert im Leben!

Dir hat der Artikel gefallen? Dann hinterlasse gerne ein Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.